Wir über uns

Liebe Freunde der bayerischen Philatelie und Postgeschichte,

Ende des Jahres 1986 fanden sich einige engagierte Bayernsammler zusammen und gründeten die „Interessengemeinschaft Bayern-Philatelie e.V.“  Nach zweijähriger intensiver Vereinsarbeit sowie positiver Resonanz seitens renommierter Philatelisten und der Fachpresse, wurden wir im Frühjahr 1989 als „Arbeitsgemeinschaft Bayern (klassisch) im BDPH e.V." anerkannt.

Unsere ARGE  ist ein Zusammenschluss von Philatelisten, die die posthistorischen und philatelistischen Grundlagen  Bayerns als altdeutscher Staat bis 1920 über das Katalogwissen hinaus erforschen und neue Erkenntnisse an die Mitglieder weitergeben wollen. Dabei kommt der sehr fortgeschrittene spezialisierte Sammler ebenso auf seine Kosten wie der Einsteiger, der mit dem schönen und interessanten Sammelgebiet Bayern beginnen möchte.

Wir bieten:

> die Unterrichtung der Mitglieder durch zweimal im Jahr erscheinende Rundbriefe, die schon mehrfach ausgezeichnet wurden,

> fachliche Beratung und Unterstützung bei der Fälschungsbekämpfung,

> die Vermittlung bei der Beschaffung von Sammelobjekten, wie Freimarken, Briefe, Ganzsachen usw. auf dem Tausch- und Kaufweg,

> die Vermittlung der Verwertung von Sammelobjekten und ggf. philatelistischen Nachlässen,

> eine philatelistische Bibliothek, die allen Mitgliedern zur Verfügung steht

> die Pflege von Kontakten auf postgeschichtlichem Gebiet mit gleichgesinnten Sammlergemeinschaften,

> regionale und überregionale Treffen und die jährlich im Frühjahr stattfindende Mitgliederversammlung

Haben Sie noch Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Schriftführer Volker Reuschenbach
eMail: volker-reuschenbach@t-online.de oder unserem Schatzmeister Wolfgang Hoek, eMail: wolfganghoek@aol.com

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt hätten. Vielleicht können wir Sie bald in unserer Gemeinschaft begrüßen?

Beste philatelistische Grüße

Hans Otto Streuber, 1.Vorsitzender